News

Noëlle & Marcel Lusti

Grossackerstrasse 121

8041 Zürich

Tel.      044 481 53 34

Fax      044 481 53 29

Mobile  079 407 75 18

lusti@leimbihof.ch

Kontaktformular

Ortsplan/Routenplaner

 

Top aktuell

2. Krimi & Dinner auf dem Leimbihof
Samstag, 11. Juni und 25. Juni 2016, 19.00 Uhr
Mehr Infos zum Anlass und der erforderlichen Reservation entnehmen Sie dem Flyer.

Buchen Sie Ihren Event, Familienfeste, Firmenanlässe auf dem Leimbihof.
Gerne zeigen wir Ihnen unsere Räumlichkleiten und besprechen mit Ihnen die Details.
Siehe auf Seite Gästebewirtung

Bio-Laden

Ab sofort führen wir wieder unser sehr beliebtes Geflügelfleisch im Sortiment.
Sie können zwischen Suppenhühner, Geschnetzeltes und Brüstli auswählen.

Weiterhin erhalten Sie auch die feine Balderino Geflügelwurst und das Leimbacherli Geflügelrauchwürstli.

Unser Guetzli-Sortiment ist weiter am Wachsen. Die selbstgemachten Gebäcke erfreuen Jung und Alt, zu einem Kaffee oder zu einem Becher Süssmost.

Spezialitäten auf Anfrage
- Chemineeholz
- Vermietung von Festbankgarnituren

Termine

---

Newsletter abonnieren

Stets aktuell informiert dank unserem kostenlosen Newsletter
Der Newsletter wird von uns selbst verwaltet und wir garantieren, dass die
E-Mail-Adressen weder verkauft noch weitergegeben werden.

Betrieb

Wie jedes Jahr pflegen wir die steilen Hangriet Leiterliberg und Ankenweid entlang des Üetliberges. Diese einzigartigen Naturschutzgebiete beherbergen eine Vielzahl von Pflanzen (67 Arten) von denen einige sehr selten sind und auf der roten Liste der bedrohten Pflanzen erscheinen. Auch die gezählten Tierarten die zum Teil nur noch am Üetliberg und im Jura vorkommen ist beeindruckend. Insgesammt wurde 1 Reptilienart, 2 Amphibienarten, 9 Heuschreckenarten, 6 Libellenarten und 32 Tagfalterarten gezählt.

Ab Mitte August beziehungsweise ab 1. September schneiden wir die Wiesen mit dem Motormäher. Das ist wegen der vielen Gräben, Löcher, Feuchtstellen und Unebenheiten ein warer Kraftakt. Nach 2-3 Sonnentagen ist das Schnittgut soweit trocken, dass wir es teilweise mit dem Traktor und Frontrechen schwaden können. Es bleibt aber immer noch sehr viel Handarbeit beim zusammenrechen übrig. Nun kommt unser Transporter mit Ladegerät zum Einsatz, der die Heumaden aufnimmt und hinunter zur Strasse transportiert. Dabei braucht es sehr viel Geschick und auch ein wenig Mut, um das Gefährt sicher in diesem steilen Gelände zu manövrieren.

Wir sind nach getaner Arbeit immer wieder froh, wenn nichts gefährliches geschehen ist. Einige Impressionen finden Sie in der Fotogalerie.

Medien

- Video "Marcel Lusti - der Milchbauer am Stadtrand von Zürich"

aus dem Knospe-Kino von Bio Suisse

www.youtube.com/watch?v=w3ZPbonnx3k

- 6. Mai 2012: Marcel Lusti im Persönlich auf DRS 1

Hier können Sie die Sendung anhören:

www.srf.ch/sendungen/persoenlich/sendungen/(offset)/172

Lesenswerte Berichte

90 Argumente für den Biolandbau

vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)